Pfarrnachrichten

Die aktuellen Pfarrnachrichten können Sie hier herunterladen.

Pfarreirat + Gemeindeteams

Pfarreirat

Gemäß den Statuten für die Pfarreiräte im Bistum Münster dient der Pfarreirat „dem Aufbau einer lebendigen Pfarrei und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche“. Gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer und dem Seelsorgeteam hat der Pfarreirat die Aufgabe, „das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen in der Pfarrei so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist“.  

 

Dem Pfarreirat kommen unter anderem folgende Aufgaben zu:

  • Er fördert das Bewusstsein für das gemeinsame Priestertum aller Getauften, etwa durch die Stärkung der Mitverantwortung jedes einzelne Christen.
  • Er ist verantwortlich für die Entwicklung, Umsetzung und/oder Fortschreibung eines lokalen Pastoralplans.
  • Er nimmt die Vielfalt von Gemeinden, Einrichtungen, Verbänden und Vereinigungen, Gruppen und Projekten innerhalb der Pfarrei wahr und sorgt für deren Vernetzung.
  • Ebenso sorgt er für die Vernetzung der Pfarrei mit weiteren kirchlichen Orten und Einrichtungen sowie mit Partnern im Sozialraum (zum Beispiel Kommune, evangelische Kirchengemeinden usw.)

Pfarreiratswahl 2017

Am 11. und 12. November 2017 haben bistumsweit die Pfarreiratswahlen stattgefunden. In unserer Pfarrei wurden die folgenden 16 Kandidatinnen und Kandidaten gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Henrik Berlage
  • Christoph Broens
  • Anne Dickmänken
  • Jonas Gedicke
  • Tobias Grottke
  • Gerd Heitmeier
  • Rüdiger Hölscher
  • Christoph Klahn
  • Iria Nass
  • Petra Nienhaus
  • Maria Plate
  • Sebastian Remke
  • Moritz Rosenberger
  • Ann-Kathrin Schröder
  • Stefan Schröder
  • Markus Tillmann

Auf der Nachrückliste stehen:

  • Gudrun Föcker
  • Hedwig Grundke
  • Michael Mink
  • Claudia Poplutz
  • Andrea Twiehoff

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten, ein großes Dankeschön für die Bereitschaft zum Engagement und Gottes Segen für die künftige Zusammenarbeit!

Gemeindeteams

Die „Gemeinden“ bilden die inneren Strukturen unserer Pfarrei: In Ihnen vollzieht sich Kirche im Sinne einer Glaubensgemeinschaft an einem bestimmten Ort. Die Gemeinden orientieren sich an den vorhandenen drei Kirchen – St. Dionysius, St. Josef und St. Elisabeth – sowie am Standort der ehemaligen Michaelkirche, haben aber keine festen geografischen Zugehörigkeiten, sondern sind offen für alle Menschen, die am gemeindlichen Leben dort teilhaben wollen.


Für jede Gemeinde gibt es kleines Team, dem gerade die jeweilige Gemeinde ein Anliegen ist. Wir nennen diese Teams „Gemeindeteams“. Die Mitglieder der Gemeindeteams sind ansprechbar für Gruppen und Einzelpersonen der Gemeinde, nehmen örtliche Belange und Anregungen war, gestalten und koordinieren ein lebendiges Gemeindeleben „vor Ort“ und repräsentieren die Gemeinde bei besonderen Anlässen.

 

Die Mitglieder der Gemeindeteams sind vom Pfarreirat gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer berufen. Ihnen gehört jeweils eine Person aus dem Seelsorgeteam an; jeweils ein Mitglied des Pfarreirates gewährleistet Informationsaustausch und die Kooperation zwischen Pfarreirat und Gemeinde.