Angeluskonzert - Orgelmusik zur Marktzeit

Nicht nur der Nikolausmarkt öffnet an diesem Wochenende seine Pforten auf Rheines historischem Marktplatz, auch die beliebten Angelus-Konzerte in der Stadtkirche beginnen wieder. Das erste Konzert ist an diesem Samstag, 7. Dezember um 12.05 Uhr in der Stadtkirche Sankt Dionysius.


In diesem Jahr zum ersten Mal als Organist dabei ist der gebürtige Rheinenser Patrick Kampf. Adventliche Orgelmusik von Johann Sebastian Bach steht auf seinem Programm, darunter Bachs wohl berühmtestes Choralvorspiel ‚Wachet auf, ruft uns die Stimme‘. Eine Estampie aus dem Robertsbridge Codex von 1360 führt uns an die Anfänge der Musik für Tasteninstrumente, und eine Improvisation über den Choral ‚Laut dein Lob wir heben an, Sankt Johannes, heilger Mann‘ schlägt schließlich die Brücke zur Gegenwart.


Patrick Kampf (*1986) erhielt seinen ersten Orgelunterricht bei Klaus Hedderich und Andreas Wermeling in seiner Heimatstadt Rheine. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann, wonach er Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in den Orgelklassen von Margareta Hürholz, Otto Krämer und Thierry Mechler studierte. Es folgte ein Aufbaustudium der Musik des Mittelalters an der Folkwang Universität der Künste in Essen; beide Studiengänge schloss er mit einem Master of Music ab. Er leitet seit 2014 den freien Kammerchor Cantus Novus in Wuppertal sowie seit 2019 die Kantorei Halver. Außerdem ist er bei einem internationalen Fachhändler für gebrauchte Pfeifenorgeln in Wuppertal Assistent des Firmeninhabers. In letztgenannter Funktion war Patrick Kampf übrigens auch mitverantwortlich für die Installation des neuen mobilen Spieltisches in der Sankt-Antonius-Basilika.

 

Beginn der etwa 25minütigen Orgelmusik zur Marktzeit ist um 12.05 Uhr, nach dem Angelus-Läuten. Der Eintritt ist frei (Kollekte).

 

Das Plakat mit den weiteren Terminen finden Sie hier.