Aktuelle Mitteilungen und Gottesdienstzeiten zu Ostern

Ab sofort bietet die Pfarrei St. Dionysius eine ehrenamtliche Einkaufshilfe für ältere und kranke Menschen im Stadtgebiet links der Ems an, die keine Angehörigen oder Nachbaren haben, die ihnen das Lebensnotwendige einkaufen können. Nähere Informationen dazu sind hier zusammengefasst.

 

Aufgrund einer behördlichen Verordnung des Landes NRW können bis zum 1. Mai einschließlichkeinerlei öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert werden. Pastor Lemanski bietet an, bei verschlossener Kirche für alle die Hl. Messe zu feiern, die werktags um 17 Uhr und sonntags um 11.15 Uhr live hier mitgefeiert werden kann.

 

Bis auf weiteres sind derzeit zum stillen Gebet und Kerzenopfer nur geöffnet:

- das Kolumbarium (täglich)

- die Kerzenkapelle auf dem Friedhof Königsesch (täglich)

- die Dionysiuskirche:

    außerhalb der nicht-öffentlichen Gottesdienste,

    also i.d.R. Mo. - Sa. 10 - 16 Uhr; So. 13 - 18 Uhr;

    Karfreitag 9 - 12 Uhr; Ostermo. 13 - 18 Uhr;

    halten Sie bitte Abstand zueinander und bleiben Sie

    unbedingt im abgegrenzten Bereich!

 

An den Kar- und Ostertagen werden die folgenden Gottesdienste bei verschlossener Kirche gefeiert und ebenfalls hier live übertragen:

- Gründonnerstag:

   17 Uhr Feier vom letzten Abendmahl

- Karfreitag:

   14.30 Uhr Kleine Feier der Passion für Kinder

   15 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi

- Karsamstag:

   19 Uhr Auferstehungsfeier für Kinder

   21 Uhr Feier der Osternacht

- Ostersonntag:

   11.15 Uhr Festmesse zu Ostern

   18 Uhr Ostervesper mit Musik, geistlichen Texten und Gebet

- Ostermontag:

   11.15 Uhr Hl. Messe

 

Beerdigungen sind weiterhin möglich. In ökumenischer Absprache im gesamten Kreisdekanat wird die maximale Teilnehmerzahl jedoch auf 20 Personen festgelegt, sodass die Beerdigungen derzeit bis zum 19. April leider nur noch als Familienfeiern im kleinen Kreis gefeiert können und im Freien auf dem Friedhof stattfinden sollen. 

 

Alle Pfarrbüros bleiben bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Nur das Pfarrbüro am Marktplatz ist montags von 14.30 - 16.30 Uhr und dienstags bis freitags von 9.00 - 12.00 Uhr besetzt, sodass Absprachen dort telefonisch unter der Nummer 05971 91451-100 erfolgen können.

 

Nach Abstimmung mit den leitenden Pfarrern im Dekanat Rheine und im Seelsorgeteam bleiben ebenso bis zum 19. April die Pfarrheime und Jugendheime sowie die Büchereien geschlossen, sodasshier keine Veranstaltungen stattfinden können.

 

Gemäß dem Beschluss der Landesregierung NRW bleiben auch die Kitas der Pfarrei St. Dionysius bis zum Ende der Osterferien (bis zum 17.4.) geschlossen und dürfen von Kindern nicht mehr besucht werden. Auf dieser Homeoage werden wöchentlich in einer eigenen Rubrik unter "Aktuelles" Spiel- und Bastelideen für Zuhause veröffentlicht.

Anträge auf eine Notbetreuung für Kinder bestimmter Berufsgruppen sind per Mail zu richten an das Jugendamt der Stadt Rheine unter der Adresse: notbetreuung@rheine.de. Die Verbundleitung der Kitas in der Pfarrei St. Dionysius, Heike von der Gathen, ist in Notfällen telefonisch erreichbar unter der Nummer 0160 5889516.

 

Die Kinder-Karwoche findet in diesem Jahr leider nicht statt.

 

Die Radwallfahrt nach Telgte am 9. Mai ist abgesagt.

 

Das Konzert des Städtischen Musikvereins zusammen mit dem Symphonieorchester Rheine am So., 10. Mai 2020 ist schon jetzt abgesagt.

 

Ebenso kann das Projekt der "lebendigen Kirchbauhütte" in Kooperation mit der FBS nicht wie geplant ab dem 11. Mai stattdfinden. Über einen möglichen Ersatztermin werden wir informieren.

 

Mittlerweile sind auch viele Video-Berichte über unterschiedliche Programmpunkte im Jubiläumsjahr fertig gestellt worden und können hier angeschaut werden.

 

Wenn es weitere aktuelle Informationen gibt, werden sie hier veröffentlicht.

 

Wir wünschen Euch und Ihnen allen, dass Sie gut behütet und in gegenseitiger Solidarität durch diese Zeit kommen!

Bleiben wir verbunden im gegenseitigen Gebet füreinander!